Blue Wonder Jazzband


AUSVERKAUFT

Im Januar 1975 gründete sich in Dresden eine Band aus Leuten, die alle schon irgendwie musiziert hatten und nicht zuletzt durch das damals bereits fünf Jahre „alte" Dresdner Dixieland-Festival inspiriert waren, diese Musik zu machen.

Ihren Namen gab sie sich nach einem der Wahrzeichen der Stadt, der Elbbrücke „Blaues Wunder".

Ein halbes Jahr später entstand eine Besetzung, die bis heute zusammenbleiben sollte!

Ihren Stil fand sie im Jazz der zwanziger und dreißiger Jahre, der Musik Jelly Roll Mortons, Bix Beiderbeckes, des jungen Louis Armstrongs und nicht zuletzt der frühen Aufnahmen Duke Ellingtons. Sicher begünstigt durch ihre langjährige, unverändert gebliebene Zusammenarbeit, aber vor allem ihre Arrangements und ihren gekonnten dreistimmigem Gesang, hat sie heute als „Amateurband" ein Repertoire, das den Originalaufnahmen ähnlich ist, aber typisch nach der Blue Wonder Jazzband klingt.

 

Infos

Datum:
Fr, 10.01.2020, 20.00 - 22.00 Uhr
Abendkasse:
15 €
Ermäßigung für Schüler und Studenten sowie Schwerbehinderte ab GdB von 80%
(Bei Erwerb über VVK fallen Systemgebühren an.)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.