Andreas Zöllner, Paul und Ennosch

"Frühlingssturm … … Soll sein"

Ennosch, Paul und Andreas Zöllner spielen Rio Reiser ... und ... Gerhard Gundermann

Was hätten Rio Reiser und Gundermann, die zwar fast gleichzeitig aber in ganz verschiedenen Welten lebten, sich erzählt oder miteinander gesungen?

Andreas Zöllner, seinerzeit Gitarrist der Band Das Blaue Einhorn und nun Solo, im Duo und Trio unterwegs, Ennosch, seinerzeit Gitarrist bei Stilbruch und nun bei Weltkind, und

Paul Zöllner, Schlagzeuger, Multiinstrumentalist und Inhaber des Tonstudios Zöllner-Studio-Dresden begegnen sich für eine längst überfällige Begegnung.

Mit drei Stimmen, zwei Gitarren, Cajon, Electronics, Cello, Flöten, Konzertina …
rocken und flüstern, singen und spielen sie mit den Songs von Reiser und Gundermann
über das Leben und die Liebe, hier wie dort, damals wie heute.

 

Infos

Datum:
Sa, 15.09.2018, 20.00 - 22.00 Uhr
Abendkasse:
14 €
(Bei Erwerb über VVK fallen Systemgebühren an.)
ermäßigt:
11 €
Ermäßigung für Schüler und Studenten sowie Schwerbehinderte ab GdB von 80%
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen