Thomas Stelzer Gospel Crew

 

Als Thomas Stelzer (p, voc) im Jahre 1999 einen Gospelchor gründete und ihn "The Gospel Passengers" nannte, ahnte niemand, welch erfolgreiches musikalisches Unterfangen das werden würde: seither über 500 Konzerte, Gastauftritte im Fernsehen, Zusammenarbeit mit "special guests" wie Edwin Hawkins, Inga Rumpf, Gunther Emmerlich, Bernita Bush, Pamella Landrum, Mama Bay, Alex Exson bis hin zur "Blue Wonder Jazzband", Wouter Kiers (sax), Bernd Kleinow (harp), Marc Adams und Johan Fohl aus New Orleans und last but not least den "Farmers" aus Dresden.
Mit der "Neuen" sind nun also acht CDs unter der Regie von Thomas erschienen, weit über 100 Titel wurden eigens für den Chorgesang und die Begleitband arrangiert und einstudiert. Alle Sängerinnen und Sänger tun dies neben ihrer Arbeit oder Studium und opfern sehr viel Zeit und Mühe für dieses Projekt.
Das "Dresdner Gospelfest" ist zu einer festen Größe in der kulturellen Landschaft der Elbestadt geworden. Dazu lädt das Ensemble jeweils einen Gastchor und/oder Solisten ein.
Seit einigen Jahren arbeitet das Team meist in Begleitung durch drei Musiker: Thomas Böhme (b), Christoph Dehne (dr) und TSt. (p)
In den Konzerten (nicht ausschließlich in Kirchen) kommen bis zu 20 Titel zur Aufführung, wobei sich auch Solisten herauskristallisiert haben und ihre Songs vortragen.
Aktiv unterstützt wird der Chor zurzeit durch Oppacher Mineralquellen, denn: Singen macht durstig! Danke

 

 

Infos

Datum:
So, 15.11.2020, 17.00 - 19.00 Uhr
Abendkasse:
17 €
(Bei Erwerb über VVK fallen Systemgebühren an.)
ermäßigt:
9 €
Ermäßigung für Schüler und Studenten sowie Schwerbehinderte ab GdB von 80%

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.